Nougalwölkchen auf Kucengabel
Dr. Oetker Versuchsküche

Für 4 Portionen
Achtung – mind. 6 Stunden vor Servieren vorbereiten

Zubereitung

Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 140°C | Heißluft: etwa 120°C

ShustrikS/ Shutterstock.com

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen, Taler (Ø 4 cm) ausstechen und auf das Blech legen.

ShustrikS/ Shutterstock.com

Nougat in so viele kleine Würfel schneiden wie Taler vorhanden sind. In die Mitte jeden Talers einen Nougatwürfel setzen. Eiweiß mit dem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe sehr steif schlagen. Zucker nach und nach auf höchster Stufe unterschlagen. Eiweißmasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (Ø etwa 8 mm) geben. Tuffs so aufspritzen, dass die Nougatwürfel vollständig bedeckt sind. Backen.

Einschub: unteres Drittel | Backzeit: etwa 40 Min.

Plätzchen mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

ShustrikS/ Shutterstock.com

Kuvertüre fix in einen kleinen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Eine kleine Ecke vom Gefrierbeutel abschneiden. Kuvertüre über die Plätzchen sprenkeln und fest werden lassen.

ShustrikS/ Shutterstock.com

In gut schließenden Dosen ist das Gebäck etwa 1 Woche haltbar

Zutaten

  • 150 g Weizenmehl
  • 1/2 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
  • 50 g Zucker
  • 3 Eigelb (Größe M)
  • 80 g weiche Butter oder Margarine
  • etwa 100 g Dr. Oetker Nuss-Nougat
  • 3 Eiweiß (Größe M)
  • 100 g Zucker
  • etwa 50 g Dr. Oetker Kuvertüre fix Zartbitter