Weihnachtskuchen von Dt. Oetker
Dr. Oetker Versuchsküche

Etwa 12 Stück

Zubereitung

Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten und auf einem großen Teller erkalten lassen.

ShustrikS/ Shutterstock.com

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten und die Mandeln hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in Frischhaltefolie gewickelt etwa 1 Std. kalt stellen. Boden der Springform fetten. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C | Heißluft: etwa 160°C

ShustrikS/ Shutterstock.com

Knapp ein Viertel des Teiges auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Nach Wunsch weihnachtliche Motive, z. B. Tannen, Sterne, Mond ausstechen und auf Backpapier beiseitelegen.

ShustrikS/ Shutterstock.com

Teig kurz verkneten. 3/4 des Teiges auf dem Springformboden ausrollen und den Springformrand darumstellen. Den übrigen Teig zu einer fingerdicken Rolle formen, in die Springform legen und zu einem etwa 1,5 cm hohen Rand andrücken.

ShustrikS/ Shutterstock.com

Pflaumenmus auf dem Boden verstreichen. Ausgestochene Motive auflegen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel | Backzeit: etwa 40 Min.

ShustrikS/ Shutterstock.com

Springformrand lösen und entfernen. Kuchen auf dem Boden, am besten über Nacht, auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Zutaten

  • 150 g Dr. Oetker gemahlene Mandeln
  • 225 g Weizenmehl
  • 1 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille-Zucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 150 g weiche Butter oder Margarine
  • 1 Pr. Salz
  • 400 g Pflaumenmus
  • etwas Fett zum Einfetten

Tipp aus der Versuchsküche

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.