WEIHNACHTSMARKT

Fulda

Weihnachtsmarkt Bewerten
(8 Stimmen)
Adventsstimmung in Fulda Adventsstimmung in Fulda Foto: Magistrat der Stadt Fulda
23. November - 23. Dezember 2018

Mit allen Sinnen erleben und genießen

Das bietet der Fuldaer Weihnachtsmarkt mit seinem traditionellen Angebot, dem Gourmet- und Regionalmarkt, Mittelalterlichem Weihnachtsdorf, Budenzauber, Kinderweihnachtsland sowie dem Winterwald. Der traditionelle Fuldaer Weihnachtsmarkt ist geprägt durch seine Individualität, Einzigartigkeit und Vielfältigkeit. Ab 23. November verwandelt sich das barocke Fulda in einen Weihnachtstraum.
Erleben und genießen Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, Maronen und Lebkuchen. Lauschen Sie besinnlichen Weihnachtskonzerten beim täglich wechselnden Bühnenprogramm in den Abendstunden, treffen Sie unsere Weihnachtsengel oder singen Sie mit dem Nikolaus. Zauberhaft illuminierte Straßen, liebevoll geschmückte Stände und Schaufenster laden zum Einkaufen, Entspannen und Verweilen ein.

Alle Jahre wieder erstrahlt Fulda in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz. Neben den klassischen Köstlichkeiten und Weihnachtsangeboten an den Ständen auf dem Universitätsplatz erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit über 60 Veranstaltungen. Im Herzen des Weihnachtsmarktes steht die über 18 Meter hohe und spektakuläre Pyramide mit lebensgroßen Nussknackern sowie einer traumhaften Dekoration und Beleuchtung. Die Gaststube in der zweiten Etage bietet einen einzigartigen Überblick über den Weihnachtsmarkt. Zünftiger und rustikaler dagegen wird es in der kleinen Aprés-Ski Hütte.

Mit dem Kinderweihnachtsland auf dem Borgiasplatz wurde ein neuer Bereich explizit für Kinder und Familien mit eigenem Programm an den Adventswochenenden sowie vielen Attraktionen wie das Kinder-Riesenrad, Kinder-Eisenbahn oder die Fotobox geschaffen. Die Touristeninformation Fulda bietet an den Adventswochenenden mit „Frau Hoys und das Weihnachtsfest“ oder „Hofleben im Wandel der Zeit“ spezielle Kinderführungen an.

Eine Zeitreise ins Mittelalter mit Gauklern, Handwerkern, Bauern, Rittern und Edelleuten ist bei einem Besuch im mittelalterlichen Weihnachtsdorf im Museumshof möglich. Der Streifzug durch die Jahrhunderte bietet mit Backen, Tanzen, Musizieren, Färben, Handeln, Kochen, Malen, Nähen, Schmieden und Schnitzen einen perfekten Eindruck vom Leben im Mittelalter.

Inmitten der verträumten, barocken und historischen Kulisse begeistert der Winterwald mit seiner einzigartigen sowie besinnlichen Atmosphäre. Große duftende Tannenbäume, Holzschnitzel, kleine Holzbuden sowie ein reichhaltiges kulinarischen Angebot laden auf dem Platz Unterm Heilig Kreuz zum Verweilen und Genießen ein. Das harmonische Gesamtbild verzaubert Jung und Alt gleichermaßen und ist ein angenehmer Rückzugsort nach einem langen und anstrengenden Tag. Der Winterwald wird auch in diesem Jahr nach den Weihnachtfeiertagen noch geöffnet sein: 27. bis 30 Dezember, 11 bis 20 Uhr.

Weihnachtsmarktpauschale
Überzeugen Sie sich einfach selbst vom Fuldaer Weihnachtstraum. Ideal dafür ist unsere Weihnachtsmarktpauschale, die in der Zeit vom 23. November bis 23. Dezember 2018 buchbar ist. Sie hält viele Überraschungen für Sie bereit. Mehr Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 0661-102-1812 oder





 

Weitere Informationen

Mehr in dieser Kategorie: « Darmstadt Hanau »
Nach oben Wir bitten um Beachtung: Alle Termine wurden von uns sorgfältig recherchiert. Jedoch können sich Fehler einschleichen. Wir übernehmen für die Inhalte keinerlei Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters eingeholt werden. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.