WEIHNACHTSMARKT

Haselnuss-Eiweiß-Gebäck

Weihnachtsmarkt Bewerten
(1 Stimme)
Haselnuss-Eiweiß-Gebäck Foto: Dr. Oetkter Versuchsküche

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten - etwas Übung erforderlich

Zutaten für ca. 40. Stück

Teig:
2 Eiweiß (Größe M)
200 g Puderzucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
10 Tropfen Dr. Oetker Rum-Aroma (aus Rö.)
etwa 250 g Dr. Oetker gemahlene Haselnüsse

Außerdem:
etwa 1/2 Tube Dr. Oetker Backund, Speisefarbe grün
1 TL Dr. Oetker Kakao
Puderzucker

Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze: etwa 140°C
Heißluft: etwa 120°C

Teig:
Eiweiß in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe sehr steif schlagen. Puderzucker sieben und nach und nach unterrühren. Zum Verzieren etwa 2 EL Eischnee in einen Gefrierbeutel geben und beiseitelegen. Vanillin-Zucker, Aroma und die Hälfte Haselnüsse vorsichtig auf niedrigster Stufe unter den übrigen Eischnee rühren. Vom Rest der Haselnüsse so viel unterkneten, dass der Teig kaum noch klebt. Teig halbieren. Eine Hälfte mit grüner Speisefarbe, die andere Hälfte mit Kakao verkneten. Arbeitsfläche mit Puderzucker bestreuen und Teige jeweils knapp 1 cm dick ausrollen. Dreiecke (etwa 5 x 4 cm) ausschneiden oder Motive ausstechen und auf das Backblech legen.
Vom Gefrierbeutel eine kleine Ecke abschneiden und die Teigstücke nach Belieben mit dem Eischnee verzieren. Backen.

Einschub: unten
Backzeit: etwa 20 Minuten

Das Gebäck muss sich beim Herausnehmen auf der Unterseite noch etwas weich anfühlen. Die Plätzchen mit dem Backpapier vom Backblech ziehen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

 

Mehr in dieser Kategorie: « Chocolate Bark
Nach oben Wir bitten um Beachtung: Alle Termine wurden von uns sorgfältig recherchiert. Jedoch können sich Fehler einschleichen. Wir übernehmen für die Inhalte keinerlei Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters eingeholt werden. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.