WEIHNACHTSMARKT

Winterträume - Die ganz besondere Adventsausstellung

Weihnachtsmarkt Bewerten
(0 Stimmen)
Winterträume - Die ganz besondere Adventsausstellung Foto: Winterträume

Die Ulm-Messe öffnet vom 03. bis zum 05. November 2017 zum zweiten Mal die Türen für die beliebte Messe Winterträume. Auch wenn man noch gar nicht an die kalte Jahreszeit denken möchte, gibt es schon jetzt Grund zur Freude - auch in diesem Jahr können die Besucher der Winterträume sich wieder auf eine zauberhafte Reise begeben, um die schönsten und einzigartigsten Produkte zu kaufen.

Eine ganz besondere Adventsausstellung, die Liebhabern von schönen Dingen unvergessliche Momente inmitten einer magischen Atmosphäre schenken wird. Inspirationen für die bevorstehenden Weihnachtseinkäufe, Dekorationen für die eigenen vier Wände in der Weihnachtszeit - die Aussteller freuen sich schon, den Besuchern Ihre originellen Produkte und Kostbarkeiten zu präsentieren. Neben Trends, Tipps und Tricks und attraktiven Angeboten werden die stimmungsvolle Gestaltung der Hallen, das interessante Rahmenprogramm und der märchenhafte Lichterglanz die Besucher verzaubern. Auf der Messe Winterträume können die Besucher sich nicht nur informieren, sondern außergewöhnliche Ideen sammeln, Schmuck probieren, sich neu einkleiden oder Kulinarisches genießen! Winterträume in der Ulm-Messe ist das Highlight für die ganze Familie.

Info:
03.11. - 05.11.2017 Ulm-Messe / Böfinger Straße 50 / 89073 Ulm

Täglich von 10 – 18 Uhr

17. - 19.11. 2017 Graf Faber - Castell'sches Schloss, 90547 Stein bei Nürnberg

Fr 14 bis 22 Uhr, Sa 11 bis 21 Uhr, So11 bis 19 Uhr

Eintritt Erwachsene 9 Euro, Rentner 8 Euro, Kinder bis 12 Jahre 1 Euro

www.wintertraeume.com

Nach oben Wir bitten um Beachtung: Alle Termine wurden von uns sorgfältig recherchiert. Jedoch können sich Fehler einschleichen. Wir übernehmen für die Inhalte keinerlei Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters eingeholt werden. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.