WEIHNACHTSMARKT

Kevelaer

Weihnachtsmarkt Bewerten
(28 Stimmen)
Kevelaer Foto: Verkehrsverein Kevelaer

26. November - 18. Dezember 2016

Seit 27 Jahren im Herzen der Weihnachtsstadt am Niederrhein

Die große Krippe im Kevelaerer Forum Pax Christi mit ihren lebendigen Tieren lädt nunmehr bereits seit 27 Jahren die Kevelaerer und die zahlreichen Besucher der Marienstadt zu einem adventlichen Bummel in die Innenstadt des Wallfahrtsortes ein.

Der besondere Charakter des Marktes, der ihn von den meisten üblichen Weihnachtsmärkten weit und breit unterscheidet, bleibt auch in diesem Jahr erhalten. Auch bei der 27. Auflage des Krippenmarktes wird es im Forum Pax Christi wieder ein qualitativ anspruchsvolles Angebot an adventlichem und weihnachtlichem Kunsthandwerk geben. An den Wochenenden wird zudem auch wieder das bewährte Team mit Karl Timmermann, dem Theaterverein 4c sowie den Messdienerinnen und Messdienern von St. Marien das beliebte Krippenspiel im Forum aufführen.

Auch die Bäcker und Konditoren der Kevelaerer Innenstadt haben sich erneut zusammengefunden und betreiben ihre gemeinsame Weihnachtsbäckerei im Wintergarten des Niederrheinischen Museums für Volkskunde und Kulturgeschichte. Unter dem Dach der Museumspassage werden darüber hinaus verschiedene Kevelaerer Gastronomen zur Jahreszeit passende kulinarische Köstlichkeiten anbieten. Vom Forum Pax Christi aus ist der Marktbereich am Museum leicht und direkt über den hinteren Ausgang des Forums zu erreichen.

 

 

Weitere Informationen

  • Termin: 26.11. - 18.12.2016
  • Standort: Forum Pax Christi
  • Öffnungszeiten:

    Mo - Fr 14 bis 18 Uhr
    Sa - So 11 bis 18 Uhr

    Das musikalische Krippenspiel erklingt an allen Wochenenden

    Sa und So 15.30 Uhr und 16.30 Uhr

Mehr in dieser Kategorie: « Hamm Köln Rudolfplatz »
Nach oben Wir bitten um Beachtung: Alle Termine wurden von uns sorgfältig recherchiert. Jedoch können sich Fehler einschleichen. Wir übernehmen für die Inhalte keinerlei Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters eingeholt werden. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.